Willkommen

 

 

Neue CD!!!

 

Erhältlich im Handel und über alle gängigen Verkaufs- und Downloadportale oder Link bei www.timezone-records.com.

 

Rezension im Musiker-Magazin 3/2017:

 

"Eine Wundertüte, prall gefüllt mir zwölf Liedern, die zwischen Folk, Country, Pop und Singer-Songwritertum schwingen. Den ersten Song 'Trump It' widmet Simon dem US-Präsidenten. Großartig, wie der Sänger das auf die Schippe nimmt. ... Fantastisch, wie die Band aus dem Rolling-Stones-Klassiker 'Honky Tonk Women' einen Gute-Laune-Folksong macht.

Das Album ist eine gelungene Mischung zwischen eigenen Songs und Coverversionen, zwischen verschiedenen Musikrichtungen. Nur eines ist es nicht: Beliebig."

 

Bereits auf YouTube: + + + Peter Simon, September 22nd (The Angie Song) + + +

 

 

 

 

Peter Simon auf


in Concert 2014
in Concert 2014

Nach einer klassischen Ausbildung und Ausflügen in die Rockmusik entwickelte Peter Simon

während seines Studiums in Schottland seine Begeisterung für Folk, was dazu führte, dass er bereits

in jungen Jahren im Vorprogramm einiger schottischer Bands unterwegs war. Wieder in Deutschland, veranstaltete er diverse Folk-Workshops und gründete 1981 die Band Glenfiddle, die - in unterschiedlichen Besetzungen - durch zahlreiche Auftritte (von Irland bis Portugal) und CD-Produktionen heute zu einem Begriff in der deutschen und internationalen Folk-Szene geworden ist.

in Concert 2007
in Concert 2007

Mittlerweile zählt Peter Simon zu den bekanntesten Singer-Songwritern - er vermag live
(solo,  mit mit Glenfiddle oder mit der Company) sowohl durch seine eigenen Songs als auch mit Traditionals, Instrumentals, Pop-Songs und Acoustic-Oldies das Publikum zu begeistern und hat

sich längst auch einen Namen als Arrangeur und Studio-Musiker (Gitarre, Geige, Mandoline,

Ukulele, Banjo, Bouzouki) bei diversen Aufnahmen gemacht.

 

Who I Am (2013)
Who I Am (2013)

 

Peter hat auch bereits 2013 eine Solo-CD eingespielt, jenseits der Folk-Pfade, mit eigenen Songs
und vielen bekannten Musikern  aus der Lübecker Musikszene.

Die Eigenkompositionen sind von vielen Stilrichtungen der Weltmusik beeinflusst und
die Bandbreite reicht von rockigen Titeln, funkigen Bläsersätzen bis zu von Flamenco
und arabischer Musik geprägten Songs und mit Streichquartett eingespielten Balladen.

 

 

 

Ausschnitte aus dem CD-Release-Concert 2013 als Video auf Youtube :